Startseite
  Über...
  Archiv
  Babette
  Voir
  Gästebuch
  Kontakt
 


 



http://myblog.de/violentmetamorph

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Heute ist wieder einer dieser Tage, an denen ich rumsitze, auf die Uhr sehe und feststelle, dass ich noch eine ganze Stunde Zeit habe, bevor ich weg muss. Ich wiege mich also in Sicherheit und rede mir ein, dass ich sicherlich nicht zu spät zu meiner Verabredung erscheinen werde. Im Übrigen tue ich das eigentlich nie. Nun, ich habe es bisher nicht getan. Außer in den letzten Wochen, in denen ich aufgrund meiner Arbeitslosigkeit; die mir allerdings niemand zum Vorwurf machen kann, sie wissen ja; eigentlich genug Zeit haben müsste, um den Bus zu erwischen.

Und da ich; wie bereits erwähnt; noch etwa eine Stunde Zeit habe, sitze ich nun hier und dokumentiere meine Selbstgespräche. Ich überlege nun seit einer Viertelstunde, ob ich mir erst die Zähne putzen und dann rauchen soll, oder erst rauchen und mir dann die Zähne putzen soll. Ich denke, ich werde letzteres tun. Obwohl das eigentlich das gleiche in grün wäre, weil ich mir sowieso wieder eine Zigarette anstecke, während ich dem Busfahrer des gerade verpassten Busses die Pest an den Hals wünsche und ihm wüste Beschimpfungen hinterher brülle, die er vermutlich gar nicht hören wird.

Jetzt weiß ich nicht mehr, was ich schreiben wollte. Sie wissen ja, was man darüber sagt. Vermutlich ging es sowieso nur um meine Menstruationsprobleme, meine Fingernägel, meine Haare oder meine Cellulite.

 

Ich gehe jetzt rauchen.
28.6.07 14:54


Ich habe die Physik überlistet.
12.5.07 11:27


Meine Damen und Herren, da bin ich wieder. Musikalisch untermalt von Fäulnis. Diese Tatsache können sie erlesen, jedoch nicht erhören, aber ich empfehle ihnen dringend zweiteres.

Ich kam vorhin auf die Idee, das hier farblich ein wenig umzugestalten, nachdem ich die wunderbare Idee, mir einen Banner; farblich passend zum Avatar meines Lieblingsforums; zu basteln, in die Tat umgesetzt hatte. Darauf folgte dann dieser, zugegebenermaßen, doch etwas EMOtional anmutende Header, den sie nun oben bewundern können. Und übrigens weiß ich auch, dass die Schrift etwas mehr Platz gebraucht hätte. Jaja. Aber ich habe keine Lust, mich nochmal durch meine Laiengrafikprogramme zu kämpfen. Nein, wirklich nicht. Erwähnte ich bereits, dass mein linkes Augenlid ein wenig geschwollen ist und mich somit aussehen lässt, wie Frankenstein ? Nein ? Dann sind sie jetzt mit dieser Information versorgt. Ich spiele aufgrund meiner Eitelkeit bereits mit dem Gedanken, ein paar Tage blau zu machen, sollte ich am morgigen Tage aufwachen und bei einem Blick in den Spiegel feststellen, dass ich nach wie vor von dieser Schwellung entstellt bin.

Was es sonst neues gibt ? Ich habe erstmalig die Folgen von jahrelangem Marihuanakonsum kennenlernen dürfen, [Nein, ich spreche nicht von mir.] ich habe eine Vorliebe dafür entdeckt, auf dem Küchenboden sitzend zu essen, ich brauche mehr Geld und außerdem werde ich mir Vanilleduftkerzen kaufen, obwohl ich den Geruch von Vanille nicht ausstehen kann.

Das Augenlid mit Salbe einschmierend,
C.
6.5.07 16:49


Ich bin verflucht nochmal frustriert.
Theoretisch sollte es mir gut gehen. Ich habe ein viertägiges Wochenende, welches noch nicht einmal zuende ist, ich habe gestern 25 Ois in meinem Zimmer gefunden und.. ahja, natürlich sehe ich auch außerordentlich gut aus und all sowas. Aber all diese beschissene Scheiße bringt mir natürlich nichts auf der ewig währenden Mission, einen beschissenen Ausbildungsplatz zu finden. [Als Tätowierer, für die, die es noch nicht wissen.] Beschissene Scheiße. Man verzeihe mir die Wiederholung und die unflätige Ausdrucksweise. Aber ich habe wirklich allen Grund dazu, meine Damen und Herren. Keiner der Tätowierer in Bielefeld und Umgebung nimmt Auszubildende, gnah!!!!!!11einself. Miststücke. Warum ich nicht außerhalb von Bielefake [Aaahahaha. Ha.] frage ? Weil ich nicht mobil bin. Darum.
Ich hab' zwar einen gefunden, der ausbildet, aber da gibt es natürlich auch wieder einen Haken, da meine Suche nach besagtem Ausbildungsplatz scheinbar verflucht zu sein scheint. Er hat nämlich schon 'ne Auszubildende. Positiv anzumerken sei an dieser Stelle, dass die nächstes Jahr fertig ist und er mir sagte, ich könne mich dann nochmal bewerben. Ich denke da auch ernsthaft drüber nach, da dieser Zeitraum definitiv nützlich wäre, um meine Zeichenkunst noch auf andere Bereiche auszuweiten. Aber neeeeein, meine Mutter wirft mir vor, ich würde diese Möglichkeit lediglich in Erwägung ziehen, um ein Jahr auf meinem omnipotenten Arsch zu sitzen. Sie tut überhaupt so, als sei es alles meine Schuld, dass die grundsätzlich keine Azubis nehmen. 'Türlich, Mama. 'Türlich. Sicher liegt alles nur an meiner Faulheit, meiner Unordnung, meiner absurden Beziehung zum Geld und meiner Eitelkeit.  'Türlich.
30.4.07 16:25


Fundstück der Woche :

Sind wir doch mal ehrlich: Wir Frauen sind uns fast immer unsicher in Bezug auf unser Aussehen. Vor allem die Figur macht uns permanent Sorgen. Wie oft stehen wir angstvoll vor dem Spiegel und fragen uns: Sind hier nicht ein paar Pölsterchen zuviel? War mein Doppelkinn letzte Woche nicht etwas kleiner? Warum nennen mich eigentlich alle "Dickerchen"?
Sicher: Es gibt tausend Arten festzustellen, ob man wirklich zu dick ist: Z.B. das Gewicht durch die Körpergroße logarithmieren und die Differenz zwischen Leibesumfang, Kalorienbedarf und Idealgewicht draufpotenzieren. Oder: Den Bauchspeck zwischen Daumen und Zeigefinger nehmen und schauen, ob man die Orangenhaut von den Oberschenkeln rumwickeln kann. Oder: Während der Tage die Amplitude des Blutzuckergehalt durch den Cholesterinspiegel betrachten. Aber wahrscheinlich geht es Ihnen wie mir: Das ist doch alles viel zu kompliziert!
MUTTI2000 schafft hier in Zusammenarbeit mit dem praktischen Lebenshilfemagazin OOHA nun endlich Abhilfe. Mit unserem neuentwickelten Fragebogen können Sie innerhalb von 5 Minuten wirklich zuverlässig feststellen, ob sie "nur paar weibliche Rundungen" haben oder tatsächlich übergewichtig sind. Kreuzen Sie alle Sätze, die auf Sie zutreffen, an, zählen Sie am Ende die Punkte zusammen, und lesen sie Ihre persönliche Auswertung am Schluß.

[ ] Die Verkäuferin aus dem Laden "Mode für Mollige" kennt Sie beim Vornamen. (1 Punkt)

[x] Bei größeren Anstrengungen, wie z.B.Chipstüten aufreißen, geraten Sie schnell aus der Puste. (1 Punkt)

[ ] Sie müssen zwei Spiegel nebeneinander stellen, um sich ganz zu sehen. (2 Punkte)

[x] Sie nehmen mindestens 12 warme Mahlzeiten pro Tag zu sich. (2 Punkte)

[x] Ihr Stuhl hat eine Sitzfläche von mehr als 5 Quadratmetern. (2 Punkte)

[x] In der Straßenbahn zeigen kleine Kinder auf Sie und sagen: "Mami, guck' mal, was ist denn das?" (2 Punkte)

[ ] Sie sind Inhaberin der Burger King Platinum Card. (2 Punkte)

[ ] Ihre Füße haben Sie schon seit mehreren Jahren nicht mehr gesehen. (3 Punkte)

[ ] Ihr Mann hat Sie in der Hochzeitsnacht mit dem Gabelstapler über die Schwelle getragen. (3 Punkte)

[x] Irgendwo in Ihren Bauchfalten haben sich Mäuse eingenistet. (4 Punkte)

[ ] Vor zwei Wochen kamen die netten Leute vom "Guiness Buch der Rekorde" und machten ein Querformatfoto von Ihnen. (5 Punkte)

[x] Sie werden mit Keilen gegen das Wegrollen gesichert. (5 Punkte)

[ ] Bevor Sie das Haus verlassen, müssen Sie die örtliche Erdbebenwarte anrufen. (7 Punkte)

[x] Bevor Sie ein anderes betreten, müssen Sie sich beim Bauamt eine Genehmigung holen. (7 Punkte)

[ ] Einmal im Jahr bedankt sich der Präsident des Bauernverbandes persönlich bei Ihnen. (10 Punkte)

[x] Elefanten-Herden akzeptieren Sie als natürliche Anführerin. (12 Punkte)

[ ] Das Frühstück wird Ihnen mit dem Lastwagen ans Bett gebracht. (15 Punkte)

[ ] Bei Magenbeschwerden schickt Ihr Arzt ein Team Höhlenforscher runter. (15 Punkte)

[ ] Sie werden von Christo eingekleidet. (20 Punkte)

[ ] Ihre Küche ist der größte Arbeitgeber der Region. (20 Punkte)

[ ] Ihre Fritteuse hat ein eigenes AKW zur Stromversorgung. (25 Punkte)

[ ] Sie sind auf Landkarten eingezeichnet. (50 Punkte)

[x] Von Ihnen gibt es eigene Landkarten. (100 Punkte)

[ ] Unter Astronomen sind Sie als "großer gelben Fleck" bekannt. (250 Punkte)



0 - 10 Punkte: Falscher Alarm.
Sie sind definitiv nicht zu dick, Sie machen sich umsonst Sorgen. MUTTI2000 empfiehlt: Benutzten Sie ab jetzt den Spiegel "konkav spezial" (TM), der ihre Leibesfülle vorteilhafter abbildet. Tragen Sie Längsstreifen. Die machen schlanker. Oder eine Clownsnase. Die lenkt von der Figur ab.

10 - 50 Punkte: Sie haben fast Ihr Wohlfühlgewicht.
Rein numerisch ist ihr Gewicht zwar recht stattlich, aber das täuscht oft. Z.B. bringen allein die Parasiten, die auf und unter ihrer Haut leben, 50 Kilogramm auf die Waage. Diese Zahl müssen Sie von Ihrem gewogenen Gewicht abziehen. Außerdem haben Sie schwere Knochen. Die brauchen Sie auch, sonst würden Sie unter Ihrem Gewicht zusammenbrechen. MUTTI2000 empfiehlt: 20-36 Monate die Brigitte-Essig/Curry-Diät und schon haben Sie sich auf das Gewicht eines Kleinwagens heruntergehungert.

50 - 200 Punkte: Tja, Sie sind schon ein bißchen füllig.
Eine Diät hilft hier nicht mehr so richtig: Selbst wenn Sie die nächsten 12.000 Jahre nichts mehr essen würden, kämen Sie nicht unter 400 Tonnen. MUTTI2000 empfiehlt: Trotzdem Kopf hoch: Auch Sie werden einen Freund finden. Es soll ja Männer geben, die Frauen nicht nur nach dem Aussehen beurteilen, sondern stärker auf innere Werte achten. Blinde zum Beispiel. Oder Irre.

Mehr als 200 Punkte: Uiuiui.
MUTTI2000 empfiehlt: Solange Sie sich nicht der Erde nähern, kein Problem. Wenn doch, wird die NASA wahrscheinlich ein Team zu Ihnen hochschicken müssen, um Sie mit einer Wasserstoffbombenzündung von der Bahn zu bringen. Sorry, aber wir müssen eine Kollision mit Ihnen und damit ein globales Armageddon unbedingt vermeiden.

Junge, ledige und cholerische Teilzeitkettenraucherin sucht Haustier für's Leben. Blind oder Irre. Am besten beides.
Irgendwie gibt mir das zu denken. Paradox, in Anbetracht der Tatsache, dass es eigentlich das Gegenteil bewirken sollte. Außerdem wollte ich gerade loslegen und etwas wahnsinnig brilliantes schreiben, aber das geht nicht, weil ich nebenbei Musik höre. Ich bilde mir immer ein, ich könnte schreiben oder irgendetwas anderes tun, während ich Musik höre, aber ich kann es nicht. Eigentlich müsste ich aufgrund meines Geschlechts Multitaskingfähig sein. Nun, eigentlich bin ich das auch. Ich kann beim Haare waschen mühelos eine SMS verfassen und mich schminken, während ich chatte. Aber ich kann nicht schreiben, während ich Musik höre. Aber das ist im Grunde auch scheissegal. Ich fühlte mich bedürftig, ihnen das mitzuteilen.
Ich bin also nach wie vor auf der Suche nach meinem blinden Irren. Aber ich bin einfach zu verkorkst, um Kontakte zu knüpfen. Dabei bin ich tatsächlich bei zwei Singlebörsen angemeldet, auf denen sich zu 90% kernverstrahlte Schmeißfliegen herumtreiben. Ich bekomme Angst, wenn ich mir die Frage stelle, ob ich zu den Leuten gehöre die behaupten nur dort zu sein, um sich "Belustigung" zu verschaffen. Das sind nämlich die Hässlichen oder die, deren IQ kaum über dem durchschnittlichen Alkoholgehalt einer Flasche Bier liegt und denen einfach niemand schreibt. Mir schreibt auch niemand. Ich hasse es, auf einer Startseite etwas wie "Sie haben 0 neue Messages" lesen zu müssen. [Da sich in meinem Briefkasten bereits eine Mottenfamilie eingenistet hat, die in der Anzahl ihrer Mitglieder keiner Türkischen nachsteht, muss ich mir nunmal über solch nichtige Dinge Gedanken machen.] Ich hasse es. Vielleicht sollte ich mich visuell intensiver prostituieren. Mit Titten zum Beispiel. Titten ziehen immer. Gott [und wohl auch meines noch nicht so weit fortgeschrittenen Alters] sei Dank, befinde ich mich noch nicht in der Situation mir Gedanken darüber machen zu müssen, wie ich meine Brüste am ehesten der Gravitation entziehen kann. Das stimmt mich wieder ein wenig fröhlich. Das Gefühl der Fröhlichkeit schwindet jedoch, wenn ich auf meine Uhr sehe. Obwohl es gerade mal 2 ist, weiß ich schon jetzt ganz genau, dass ich vor 6 Uhr nicht ins Bett kommen werde und vermutlich wieder dann aufstehen werde, wenn die ersten Feierabend haben.
10.4.07 02:01


  • Stimmung :
  • Musik : Katatonia  -  Tonight's Music <3

 So ein verfickter Pissmontag aber auch. Ich hasse Feiertage. Feiertage sind wie nie endende Sonntage und Sonntage hasse ich auch. Oh, hallo übrigens. Ich bin neu hier :an Zöpfchen rumspiel: Wo war ich ? Ah, genau. Bei den bescheuerten Feiertagen. Ich hasse Feiertage. Aber lassen wir das. Kommen wir zu den wirklich wichtigen Dingen. Heute morgen gegen 5 habe ich angefangen, 'A long way down' zu lesen. Ein Buch über Selbstmörder. 5 Uhr morgens. Vogelzwitschern. Sowas. Ich sollte wieder damit anfangen, früher aufzustehen. Dann ertappe ich mich auch nicht dabei, wie ich direkt nach dem Aufstehen um 15 Uhr Schokolade frühstücke. Heilige Scheiße. Schokolade zum Frühstück. Filmreif. Demnächst pflücke ich Blumen und schaue Männerärschen hinterher. Früüühling. Da sind doch auch die ganzen Tanten mit den Blechbüchsen wieder draußen. Kinderkrebshilfe und so. Perserkatzen mit Psoriasis und die ganze Kacke. Sie wissen schon. Erinnert mich daran, dass ich doch tatsächlich mal für beknackte Tierschützer unterschrieben habe, ich würde P & C boykottieren. Heilige Scheiße.

Teetrinkend,
C.
9.4.07 18:12





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung